Herren 1: Die ersten 3 Punkte wurden geholt

Herren 1: Die ersten 3 Punkte wurden geholt

Spielbericht vom Samstag: Herren 1 - NTZ Volley Talents Argovia

Nach der 1:3 Niederlage vor einer Woche in Zug, war das Team von Spielertrainer Werner Weibel beim zweiten Heimspiel gefordert. Es galt, sich gegen die Volleytalente aus Aarau zu beweisen. Es war klar, dass Malters den Gegner nicht unterschätzen würde, stand doch mit Roy Schmid ein sehr talentierter Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen auf der Gegenseite. Malters startete nervös ins Spiel. Die Abstimmungen fehlten noch etwas und die guten Services der Aargauer brachten die Einheimischen zusätzlich unter Druck. Doch im Verlaufe des Satzes stabilisierte sich das Spiel des Heimteams und der erste Satz konnte gewonnen werden.

Die Geschichte des zweiten Satzes ist schnell erzählt: Malters machte bereits am Service Druck und dank guten Verteidigungsaktionen konnte stetig gepunktet werden. Das sehr junge Gegnerteam um Trainer Dervisaj hatte Mühe mit der Spielaufstellung und brachte sich selbst durcheinander. Im dritten Satz gestaltete sich das Spielgeschehen wieder ausgeglichener. Die Gäste punkteten wieder mit ihren guten Aufschlägen und bei Malters schlichen sich ab und zu dumme Eigenfehler ein. So wurde es gegen Satzende nochmals spannend. Schlussendlich entschied das routiniertere Malters den Satz zu seinen Gunsten und gewann das Spiel mit 3:0.