Herren 1: erneuter Sieg gegen Leader Gelterkinden

Herren 1: erneuter Sieg gegen Leader Gelterkinden

Spielbericht Herren 1 - Gelterkinden

Beim Eintreffen wurden die Herren bereits von einem strahlenden Juniorentrainer Rafael Küttel und den Junioren erwartet. Diese hatten soeben das 1.Liga Juniorenspiel in Schönenwerd gegen den Tabellenleader mit 3:0 gewonnen. Und das sollte ein gutes Omen sein.

Die beiden ersten Sätze waren vom ersten bis zum letzten Punkt hart umkämpft. Beide Teams spielten bestes Volleyball. Gelterkinden gewann den ersten Satz mit 25:23, Malters den Zweiten mit dem gleichen Resultat.

Im dritten Satz startete Malters mit Passeur Weibel am Service und ging gleich mit 7:0 in Front. Malters konnte die Führung sogar auf 10 Punkte ausbauen. Doch gegen Satzende kamen die Baselbieter Punkt um Punkt näher. Malters Trainer Werner Weibel versuchte seine Spieler zu beruhigen und ihnen Mut zu machen. Beim Stand von 24:24 gaben zwei weitere Blockpunkte den Ausschlag zum Satzgewinn für Malters.

Wie schon in der Vorrunde begannen sich die Gelterkindener Spieler im vierten Satz über alles und jeden aufzuregen und brachten sich dadurch selbst aus dem Konzept. Das Spiel hatte inzwischen etwas an Intensität verloren und bei Gelterkinden liefen beinahe alle Angriffe über Tim Häfelfinger. Für Malters wurde das Spiel dadurch vorausschaubar und immer wieder konnten die harten Smashs verteidigt werden. Schlussendlich gab es wieder einen Fotofinish und Malters gewann Satz vier mit 25:23 was einen 3:1 Sieg bedeutete und den Luzernern drei weitere Punkte einbrachte.

Weil alle Mitstreiter in der Tabellenmitte der Gruppe C Punkte gewannen, stehen alle Teams von Rang 4 bis 7 mit nur zwei Punkten Differenz da. Spannung im Saisonendspurt ist also programmiert.

Malters empfängt am nächsten Samstag um 18.00 Uhr den VBC Sursee zum Heimspiel in der Bündtmättli Halle.